Falscher Copyright-Agent verleitet und zockt 15-Jährige ab

lokale Nachrichten von Nakhon Ratchasima (Korat, Thailand)
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7070
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Falscher Copyright-Agent verleitet und zockt 15-Jährige ab

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Fr Nov 08, 2019 2:07 pm

Was die Gemüter in Korat in den letzten Tagen erhitzt, ist die Geschichte eines Mannes, der sich letzten Endes als Motoradtaxifahrer entpuppte, aber als Copyright-Agent auftrat, (ansonsten) harmlose Leute zu Copyright-Verletzungen verleitete und dann gewaltig abkassierte. Ob es mitwirkende Polizisten auch gegeben hat, ist nicht bekannt. Letzterer Punkt wird in der öffentlichen Diskussion vermieden.

Ein Aufschrei ging durch das Land, als er einer 15-Jährigen, die mit dem Anfertigen von Krathongs ihre Ausbildungskosten finanzieren wollte, den ausdrücklichen Auftrag erteilte, ihr 136 Krathongs nach urheberechtlich geschützten Cartoon-Charakteren anzufertigen.

Bild

Als sie die ersten 30 lieferte, ließ er sie von der Polizei wegen Urheberrechtsverletzung festnehmen und forderte 50.000 Baht von ihr. Der Großvater des Mädchens, ehemaliger Polizist, handelte die "Entschädigung" dann auf 5.000 herunter und der Vater zahlte. Nachdem die Geschichte über Facebook verbreitet worden war, kamen noch andere Geschädigte, die in gleicher Weise abgezockt worden waren; eine junge Frau hatte dem Betrüger sogar 30.000 Baht gezahlt. Die japanische Firma, die das Urheberrecht für die Cartoon-Charaktere innehat, verneinte, dass sie Agenten mit Schadensersatzforderungen beauftragt habe. Laut Bangkok Post kamen inzwischen ca. 30 Krathongmacher zur Polizei in Korat und zeigten die Abzocke an.

Bild

Fernsehjournalisten versuchten, den Abzocker vor die Linse zu bekommen, aber er hat sich verdrückt. Seine Frau verkauft Fleischbällchen am Spieß.

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 99
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Falscher Copyright-Agent verleitet und zockt 15-Jährige ab

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Fr Nov 08, 2019 7:04 pm

Erfinderisch waren Thais schon immer, ob positiv oder negativ ... :wave
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7070
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Falscher Copyright-Agent verleitet und zockt 15-Jährige ab

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Nov 09, 2019 11:29 am

Die Bangkok Post schreibt heute, dass sich inzwischen etwa 90 Personen in Bangkok an das Justizministerium gewandt haben von geschätzt 300, die so abgezockt wurden.

Der Justizminister soll Polizeischutz für die 15-jährige in Korat und ihre Familie, die den Betrug öffentlich gemacht haben, angeordnet haben. Außerdem haben die von ihr gefertigten Krathongs den urheberrechtlich geschützten Charakteren gar nicht geähnelt, sie deshalb kein Copyright verletzt habe. Und selbst wenn sie denen geähnelt hätten, hätte sie erst zwei Warnungen erhalten müssen, bevor rechtliche Schritte hätten eingeleitet werden können.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1732
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Falscher Copyright-Agent verleitet und zockt 15-Jährige ab

Ungelesener Beitragvon dogmai » Sa Nov 09, 2019 4:19 pm

KoratCat hat geschrieben: Und selbst wenn sie denen geähnelt hätten, hätte sie erst zwei Warnungen erhalten müssen, bevor rechtliche Schritte hätten eingeleitet werden können.


Gut, jetzt wissen wir das auch einmal :salut
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de


Zurück zu „Korat - Lokales“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste