Thailand: Rentnerin tot in Kanal gefunden - Polizei nimmt Deutschen fest

Wissen von Verbrechen und Betrugsmethoden kann helfen uns zu schützen. Also behaltet es nicht für euch sondern packt's hier rein.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7070
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Thailand: Rentnerin tot in Kanal gefunden - Polizei nimmt Deutschen fest

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Okt 23, 2019 10:19 am

Die thailändische Polizei ermittelt gegen einen Deutschen: Er soll die Leiche einer deutschen 77-Jährigen entsorgt haben. Gegen den Verdächtigen wird auch in seiner Heimat ermittelt.

In Thailand ist ein 52 Jahre alter Deutscher festgenommen worden, weil er eine tote deutsche Rentnerin in einem Kanal in der Provinz Chonburi versenkt haben soll. Der genaue Hintergrund ist noch unklar, wie die Polizei in Bangkok mitteilte.

Nach Angaben des Deutschen und seiner thailändischen Frau starb die 77-Jährige bei einem Sturz im Badezimmer, als sie bei dem Paar zu Gast war. Die Partnerin des Verdächtigen sagte, ihr Mann habe sie in eine Box gelegt und in einen Kanal geworfen. Die Polizei schließt ein Gewaltverbrechen nicht aus.

Der Festgenommene und die Tote hatten laut Polizei eine Bar in Pattaya betrieben, die nicht gut lief. Kurz vor ihrem Tod hätten sie sich deswegen gestritten. Der Mann lebte nach Aussage seiner Freundin auch von der Rente der 77-Jährigen.

Per Haftbefehl gesucht

Der Verdächtige war zuletzt in Schleswig-Holstein gemeldet. Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat gegen ihn in den Jahren 2016 und 2017 mehrere Anklagen wegen Betrugs und Unterschlagung erhoben. Er wird per Haftbefehl des Amtsgerichts Eutin gesucht, in diesem sind laut einer Sprecherin 22 Straftaten aufgelistet. Ihm werde Betrug vorgeworfen. Er habe vor allem ältere Frauen um ihr Geld gebracht, indem er sich etwa ihre EC-Kartendaten erschlichen habe. Der Haftbefehl sei inzwischen in einen internationalen Haftbefehl umgewandelt worden.

Der Mann hielt sich seit längerer Zeit in Thailand auf. Zusammen mit seiner Frau bewohnte er ein Haus in der Provinz Chonburi südlich von Bangkok. In dessen Nähe befindet sich der Kanal, in den er die Leiche geworfen haben soll.

Spiegel online

Benutzeravatar
thai.fun
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 99
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Thailand: Rentnerin tot in Kanal gefunden - Polizei nimmt Deutschen fest

Ungelesener Beitragvon thai.fun » So Okt 27, 2019 5:53 pm

So was ereignet sich auf der ganzen Welt!' Oder doch in Nuancen anders in Thailand ...?
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 1732
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Thailand: Rentnerin tot in Kanal gefunden - Polizei nimmt Deutschen fest

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Okt 27, 2019 8:03 pm

KoratCat hat geschrieben: Der Haftbefehl sei inzwischen in einen internationalen Haftbefehl umgewandelt worden.


Ooooch....und laßt ihn ruhig mal ne Weile im thailändischen Knast. Das wirkt doch mehr als in einem solchen Freizeitknast :violent

Luftbild_der_Anstalt.jpg
Luftbild_der_Anstalt.jpg (119.06 KiB) 549 mal betrachtet
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
http://www.kurt-singer.de

Travel_Me
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Sa Mai 25, 2019 2:23 am
Kontaktdaten:

Re: Thailand: Rentnerin tot in Kanal gefunden - Polizei nimmt Deutschen fest

Ungelesener Beitragvon Travel_Me » Di Okt 29, 2019 8:53 pm

Traurige Geschichte! Aber ja, hoffe auch, dass er ins thailändische Gefängnis kommt.


Zurück zu „Verbrechen und Betrug“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste