Neu im Wat Ban Rai

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Neu im Wat Ban Rai

Ungelesener Beitragvon jogi » So Mär 30, 2014 10:09 am

Originalartikel vom Mo Mär 24, 2014 2:13 pm rekonstruiert von Admin

Hallo liebe Leute,

ich habe ein altes neues Ausflugsziel wiederentdeckt!

Wir waren mit der Familie gestern mal wieder im Wat Ban Rai, 60 km von Korat, wo der berühmteste Mönch Thailands Abt ist. Wir haben ihn aber nicht gesehen, es geht ihm wohl nicht gut. Im Forum wurde hier

viewtopic.php?f=359&t=2214

schon mal von unserem seligen Werner ausführlicher berichtet. da ging es aber in den Beiträgen nachher mehr um den Mönch, den ich zuerst für den Schutzpatron der thailändischen Kiffer gehalten habe, weil er oft mit einem echt dicken Joint abgebildet wurde, was aber wohl nicht so ist, wie ich gehört habe. Manche sind aber davon überzeugt, dass er Geld vermehren kann und das ist ja auch nicht schlecht. Mich hat er vor vielen Jahren mal dermaßen fest mit seiner Papprolle auf den Kopf geschlagen, dass ich mich gefragt habe, warum macht der das. Bei den Thais hat es nämlich nicht so geknallt. Dann waren wir vor ca. sechs Jahren nochmal da, da hat er die Leute zwei Stunden warten lassen, bis er rauskam in Begleitung seiner Leibwächter, wie ein Popstar. Ich habe von draußen zugesehen, weil ich war gerade eine rauchen, mir taten die Beine weh vom zwei Stunden Bodensitzen.

Hier das ist der Abt:

Bild

Und das hier die frühere Sehenswürdigkeit im Kloster, ein wirklich schönes aufwändig verziertes Gebäude.

Bild

Aber was sie im Kloster neu haben, das ist ein Gebäude, sowas habe ich noch nicht gesehen und ist einen Besuch absolut wert. So sieht das Teil vom großen Parkplatz aus gesehen aus.

Bild

Und so aus verschiedenen Perspektiven:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Man kann im Gebäude auf das Dach steigen und die Aussicht genießen. Vorne ein Teil vom Rüssel.

Bild

Fast ganz oben steht nochmal der Mönch mit seiner Papprolle.

Bild

Das Gebäude ist außen mit einer unglaublichen Pracht ausgestattet und fast überall mit Mosaik überzogen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Es wird immer noch weiter gebaut. Hier sieht man, wie in Handarbeit die Mosaiksteinchen aus verschiedenen Tüten aufgeklebt werden.

Bild

[img]http://korat-info.com/gallery/albums/userpics/10001/WatBanRoi201424_640x475.jpg[flash=][/flash][/img]

Aber spätestens hier bei dieser Figur einer Barbusigen mit Kamera kam mir der Verdacht auf, dass dies kein rein sakrales Gebäude ist.

Bild

Andere noch unfertige Figuren sehen auch nicht gerade religiös aus. Sind aber mit viel Kleinteilen üppig verziert.

Bild

Im Inneren geht man einen schneckenförmigen Wandelgang nach oben. Die Wände sind teils mit riesigen Gemälden aus der Mythologie oder Religion oder was verziert.

Bild

Aber was ist das, ...Thevada mit Ei-Pad`????

Bild

Ich bin dann für mich darauf gekommen: das Ganze ist ein (sakrales) Kunstprojekt, an dem viele, viele Künstler mitgearbeitet haben. Manche haben ihre Gönner oder auch sich selbst auf den Bildern verewigt.

Bild

Bild

Bild

Das Gebäude ist innen total großzügig gestaltet. Der Besuch soll wohl so eine Art meditativen Effekt auslösen.

Bild

Bild

Den habe ich auch wirklich erlebt. Als ich nämlich in den zentralen Raum gekommen bin. Man denkt zuerst, da wäre Wasser oder sowas. Man ist dann irritiert und beeindruckt.

Bild

Draußen gab es dann noch heiliges Wasser vom Mönch, der sitzt ja oben drauf und alles kostenlos.

Bild

Vielleicht noch ein Tipp. An der Brücke zum Gebäude stehen Stuhlreihen. Dort muss man einen Augenblick warten, weil Besuchergruppen zusammengestellt werden. Die bekommen einen Führer, der das Gebäude von außen in Thai erklärt. Aber: da kann man auch eine sogenannte Smart-Card kaufen. Das habe ich nicht gemacht weil ich nicht wusste wofür und weil mir der Name nicht gefällt. Das war ein Fehler! Weil im Inneren des Gebäudes kann man mit der Smard-Card Aktionen auslösen, zum Beispiel eine Lasershow. Es waren da allerlei Stationen für den Einsatz der Karte, was es da alles gibt, weiß ich nicht, hatte ja keine Karte. Keiner von den vielen Leuten da drin hatte eine Karte. Entweder ist die zu teuer oder die erklären das den Leuten nicht richtig. Ich habe jedenfalls bedauert, dass ich keine hatte.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
thedi
Thailand-Reporter
Beiträge: 585
Registriert: Di Jan 25, 2011 2:24 pm
Wohnort: Bankok, Manchakiri Khon Kaen
Kontaktdaten:

Re: Neu im Wat Ban Rai

Ungelesener Beitragvon thedi » So Mär 30, 2014 10:21 am

Originalartikel vom Mo Mär 24, 2014 7:06 pm rekonstruiert von Admin

Kann jemand die GPS Koordinaten des Wats bekannt geben?

Mit freundlichen Grüssen

Thedi

jogi
Thailand-Reporter
Beiträge: 573
Registriert: Do Jul 27, 2006 3:29 pm

Re: Neu im Wat Ban Rai

Ungelesener Beitragvon jogi » So Mär 30, 2014 10:25 am

Originalartikel vom Mo Mär 24, 2014 7:56 pm rekonstruiert von Admin

Hallo Thedi,
auf meinem Navi steht N 15°17.905' E 101°44.205'

Hoffentlich kannst du damit was anfangen.
Grüße

otto römer
Korat-Isaan-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mo Nov 25, 2013 7:08 pm
Kontaktdaten:

Re: Neu im Wat Ban Rai

Ungelesener Beitragvon otto römer » So Mär 30, 2014 11:10 pm

Hallo und einen schönen guten Abend. Wollte nur mal kurz ein ganz liebes Danke sagen für den netten Bericht und die vielen schönen Bilder vom Wat Ban Rai. Waren letztes Jahr auch mal dort, aber dieses mal reicht es nicht, weil wir am Freitag nach Hause fliegen ,bis Nov. Aber dann werden wir das nachholen.

tschüss bis bald und nochmal danke.


Zurück zu „Tempel, Kirchen, Kultstätten“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste