Der Thailandforentod

Gelangt von hier aus zu Eurer beliebten Online-Zeitung, zumOnline- Radio oder TV, schaut nach, wie das Korat- oder thailand-Wetter wird, welchen Wechselkurs zum Thaibaht ihr für den Euro kriegt, schaut in ein andres Thailand-Forum etc., findet Links zu Webseiten von thai Behörden oder einfach nur Wissenswertem zu Korat, Isaan und Thailand.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7881
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 06, 2024 12:32 pm

Screenshot 2024-02-06 at 10-53-44 Schulterklopfen - Seite 2 - Thailand & Isaan Forum - isaan-thai.ch.png


Gute Frage! Ich hab mich kürzlich auch gewundert, wie die Forenwelt heute so aussieht,als ein mit großem Enthusiasmus betriebenes lokales englischsprachiges Forum einfach verschwunden ist.

Und dann hab ich heute mal wieder so einen Bericht von Google über die Suchanfragen angeschaut:

Screenshot 2024-02-06 at 11-03-28 Performance.png


Und der Server meldet auch keine schlechten Daten:

Traffic.jpg


Hab mich total gewundert, dass die Information vom Korat-Info doch noch soo stark gesucht wird. Früher war das weniger, glaub ich. Woran könnte das liegen? Hab mal gesucht, welche Thailandforen denn überhaupt noch existieren. Tja, da scheint das Problem zu liegen: Das Bedürfnis nach Information über Thaiforen ist nach wie vor hoch, aber es gibt kaum noch welche; noch weniger, die halbwegs strukturierte Information anbieten. Ist halt eine Menge Arbeit für die Betreiber, die aber selten honoriert wird. Da gibt es meist nur abwertende Kommentare.

Dass Foren eingestellt werden, kann etwas mit der technischen Entwicklung zu tun haben. Heute wird das Internet ja fast nur noch mit Smartphones abgesucht. Die Software eines jahrzehntealten Forums der Einstellung für Smartphones anzupassen, ist aber nicht leicht.

Letzten Monat Seitenaufrufe zum Korat-Info aufgrund von Google-Suchanfragen:

Mobile 24,025 clicks
Desktop 9,182 clicks
Tablet 1,917 clicks

Tja, die Software des Korat-Info habe ich seit vielen Jahren nicht aktualisiert. Mobilephone-freundlich ist sie daher nicht gerade. Wer das Forum vom Smartphone aufrufen will, muss sich halt damit abfinden, dass es schwieriger zu lesen und auch zu posten ist. Meine Einstellung ist, wer die Information sucht, findet selbst einen Weg für eine Darstellung. Ich denke, die meisten Expats in Thailand sind ohnehin in einem Alter, wo sie eher am PC sitzen, als bei jedem Schritt mit dem Mobilephone zu spielen.

Aber viele Betreiber haben halt aufgegeben, weil das Anpassen der Software schwierig ist. Zumal sich die Klientele auch zu Facebook verlagert hat. Ich persönlich kann den Facebookforen aber nichts abgewinnen. Zwar muss man sich nicht mit Forensoftware herumplagen, aber strukturierte Information findet man dort weniger. Die Zeiten ändern sich halt!

Ich hab mal geschaut, welche Foren noch so zu finden sind:

https://nittaya.de/ - nur für registrierte Member lesbar

https://forum.thailandtip.info/ -frei lesbar

http://nittaya.at/ - frei lesbar

https://forum.chookdee.de/ - frei lesbar

https://www.pattayaforum.net/forums/ - frei lesbar

https://thailand-asienforum.com/ - frei lesbar

https://isaan-thai.ch/ - frei lesbar

http://siamonline.de/ - frei lesbar

https://www.vivien-und-erhard.de/forum/ ... kok-forum/ -frei lesbar

http://thailand.talk4um.de/ - zum Lesen noch online, letzter Post 2019
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
thai.fun
Thailand-Entdecker
Beiträge: 294
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Di Feb 06, 2024 7:40 pm

Interesannt!

Ich hab noch so eine alte Liste von D.A.CH-Thailand Foren ... :wave
In den Blauen war ich mal. In den Grünen bin ich noch ...

Die vielen DACH-Thailand Foren:
Thailand-Asienforum.com
Pattayaforum.net TAZ
Chookdee
Thai4um
ST Schönes Thailand
Nittaya.de (rechts-Extrem geworden)
TIP (teils rechts-Extrem geworden)
Thaimess 1,2,3 und 4
Tuk-Tuk Thailand-Reisetipps
Isaan Forum
Korat-Info
Wochenblitz Forum
Babbelgosch
Pattayafans-Forum
Siam-Online.de
Funi in asien
ClickThai-Sprachforum
thailändisch - deutsche - beziehung
ThaiGuru.de
khaolakforum.de
My Thai Forum
Thailand Community
Link Pu
Forum-Thailand
Thaiboard.de
ThaiWahn
gay-thailand.de
forum thai-stars
suedostasien-community.at
AONANG.DE
Reise Guru Thailand
Arloi.de
Reise Forum
Thailandfreunde Forum
Thaihaus
nittaya.at
Fernwehforum / Thailand
Chainat Travel Forum / Thailand
Expats Forum
Thai-Robert.de
Koh Chang Forum
Ich bin nun Mal! Auch hier ...

banbath99
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 234
Registriert: Sa Jun 18, 2016 3:11 pm
Wohnort: Hof / Buriram

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon banbath99 » So Feb 11, 2024 11:24 pm

ich möchte noch ergänzen um Pattayascout.

Mit Bertholdt, Khon Joeraman, oder so ähnlich war ich gern im Chat.
Im Thaiboard habe ich Detlef kennengelernt.



:prost
Zuletzt geändert von banbath99 am So Feb 11, 2024 11:47 pm, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon dogmai » So Feb 11, 2024 11:43 pm

Ich war noch nie in vielen Foren vertreten, weil ich im Grunde nie Informationen gesucht habe. Ich habe eher welche geliefert. Und aus dem ein oder anderen Forum bin ich einfach rausgeflogen.

Und manchmal waren Begegnungen auch seltsam. In meinem früheren Hauptforum, dessen Betreiber leider verstorben ist und aus dem ich heute noch persönliche Freundschaften pflege, trafen wir uns regelmäßig in Natura. Bei einem dieser Forentreffen lernte ich auch einen Menschen kennen, mit dem ich mich wirklich gut und freundschaftlich unterhalten habe, netten Kontakt auch zu seiner Frau hatte. Als wir uns später im Babbelgosch trafen, trat er mir fast feindlich entgegen, obwohl wir darüber hinaus nie Berührungspunkte hatten. Habe mich dann dort auch schnell entfernt. Heute lese und schreibe ich nur noch in zwei Foren, einen der Betreiber kenne und schätze ich persönlich, zwei andere Mitbetreiber kenne ich hauptsächlich, weil sie mich aus einem Forum rauswarfen. Heute verstehen wir uns allerdings sehr gut.

Und auch einen Betreiber aus Chainat habe ich persönlich kennen gelernt, wir trafen uns, und er machte eine kleine Rundreise in die Umgebung mit mir und seiner Familie, betreute mich wirklich sehr aufmerksam. Wir haben uns wunderbar verstanden. Später war ich auch hier ein Feind und wurde des Forums verwiesen.

Lag das alles nur an mir? :wie

Zu weiteren Foren zieht es mich nicht (mehr), das Thema Thailand bietet aber auch nur politisch noch neue Aspekte, und politisch war ich noch nie. Denn jetzt, am Spätabend meines Lebens, sind mir andere Dinge wichtiger, als mich über Thailand zu unterhalten.
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

banbath99
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 234
Registriert: Sa Jun 18, 2016 3:11 pm
Wohnort: Hof / Buriram

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon banbath99 » So Feb 11, 2024 11:55 pm

Kurt,
ich empfinde es mittlerweile als fürchterlich wie doch eigentlich gut bekannte Menschen, Freunde? Sich in geschriebener Weise auf Internetplatformen so entfremden.

LG

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Feb 12, 2024 1:39 am

Ja, so denke ich auch. Vielleicht bin ich deshalb in den letzten Jahren etwas zahmer geworden :wave

thai.fun hat geschrieben:Interesannt!
In den Blauen war ich mal.


Und die hast Du alle zugrunde gerichtet? :cheers
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7881
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Feb 12, 2024 8:01 am

banbath99 hat geschrieben:ich möchte noch ergänzen um Pattayascout.


Da gab's noch soo viele mehr, z.B. thailand-nightlife.de usw.! Selbst hier in Korat gab es mal ein koratnightlife.com, von unserem ehemaligen Member Tony (dem "Mayor" aus Österreich ;)) kurze Zeit neben seiner Bar zu betreiben versucht. Enthielt nur einige blasierte Monologe über seine persönlichen Erkenntnisse zu Korat und seine Farangs, die zu lesen oder gar zu diskutieren so gut wie niemanden interessiert haben. Sein letztes noch erhaltenes Thema hier: Die älteste Geschichte der Farangs - Lernen
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon dogmai » Mo Feb 12, 2024 6:24 pm

OMG, und auf so einen Schmarrn hab ich damals ausgiebig reagiert :wiiee . Der Videobeitrag ist interessant und sagt viel aus über einen Wirt, der sich mit keinem Wort äußert, weil er keins raus kriegt, zumindest nicht in der Landessprache :violent
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
thai.fun
Thailand-Entdecker
Beiträge: 294
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Di Feb 13, 2024 12:59 am

dogmai hat geschrieben:
thai.fun hat geschrieben:Interesannt!
In den Blauen war ich mal.


Und die hast Du alle zugrunde gerichtet? :cheers

Oder die haben sich an mir aufgerieben. :fart
Aber ich habe gelernt ...

....jpg
Ich bin nun Mal! Auch hier ...

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7881
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 13, 2024 11:44 am

Viele der Thailandforen wurden m. E. nicht mit der Perspektive ins Web gesetzt, nutzbringende Wissensdatenbanken oder Freundetreffs zu schaffen, es wurde eher erwartet, dass durch Diskussionen Webauftritte geschaffen werden, die sich möglichst schnell und von selbst weiterentwickeln, und mit denen man dann durch das Schalten von Werbung (Google Adsense u. dgl.) einen Ertrag über die Betriebskosten hinaus erwirtschaften könne.

Dabei ging es den meisten Betreibern dann weniger um die Qualität des Inhalts sondern die Zahl der Beiträge. In vielen Foren musste man deshalb als Leser sich erst durch einen Sumpf von Müll und Schlamm kämpfen, bevor man etwa die gesuchte Information finden konnte.

Der Irrtum der Betreiber lag in der Annahme, eine hohe Beitragszahl generiere automatisch eine hohe Leserzahl. Redaktion in Richtung lesender Zielgruppe fand selten bis überhaupt nicht statt. Es wurde verkannt, dass "Forum" in der Regel nur das Mittel zu einer Wissensdatenbank ist, die auch eine gewisse Redaktion erfordert.

Mit Erkennen dieses Irrtums wurden viele Foren eingestellt, einfach aufgegeben statt relevante zeitlose Information zu bewahren und den Müll und Schlamm nach und nach zu löschen oder zumindest hinter Schranken zu verschieben.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Feb 13, 2024 4:47 pm

Genau. Und das ist eben auch das, was unser Korat-Forum so wichtig macht. Wenn ich an die vielen gesammelten Beiträge zu Sehenswürdigkeiten denke, die dem geneigten Leser Anstöße geben können bin ich auch zufrieden, einiges dazu beigetragen zu haben. :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7881
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 13, 2024 6:25 pm

Eine Ergänzung zum Thema ist auch dieser alte Thread von 2009 -2020 im Hobbyforum:

Ein eigenes Forum???
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
thai.fun
Thailand-Entdecker
Beiträge: 294
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Di Feb 13, 2024 7:26 pm

Bei mir ist es mit den Foren anfänglich meiner Thailand Zeit so gewesen, dass ich fast Zwanghaft versuchte mich anzupassen, alles zu erlernen. Sprache, Lebensart, Kultur und Hierarchien usw.

So waren auch Foren wichtige Ratgeber und Unterhaltung. Doch von Anfang an nahmen mich "Phobe" und alles Wisser auf die Hörner. Ich war ja auch kein "Schriftgelernter".

Obwohl ich auf meine Art versuchte mitzumachen und eigene Erfahrungen immer anständig einzubringen, fühlte mich "nur" in Foren je länger je mehr als Schuhabstreifer-Teppich. Bis ich merkte, ich war ja auch einer. Gerade auch so Moderatoren, sahen mich gerne auf meinem Teppich fliegen ...

Und so machte ich es in Foren wie im Realen Thailandleben nach und nach gelernt. Ich schraubte alles wieder zurück. So als Freundlicher "nur" Tourist und Schuhabstreifer war ich viel besser, gesünder und weniger zwanghaft in Thailand oder Foren aufgehoben. :danke
Ich bin nun Mal! Auch hier ...

Benutzeravatar
dogmai
Thailand-Autor
Beiträge: 2233
Registriert: Do Aug 09, 2007 9:39 pm
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon dogmai » Di Feb 13, 2024 8:19 pm

Ach Max, Du bist schon richtig so wie Du bist :wave
Frühes Aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.
Nostalgie: https://www.thailand-seite.de/Thailandnostalgie/

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7881
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Der Thailandforentod

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Feb 13, 2024 10:35 pm

dogmai hat geschrieben:Ach Max, Du bist schon richtig so wie Du bist :wave


Eben! Wieso hättest Du dich anpassen, deine Individualität aufgeben, sollen, Max? Wenn ich in den fraglichen Foren aufgetaucht bin, wurde ich auch fast immer angegriffen und "umzuerziehen" versucht. Und was ist geworden? Ein Forum voller guter Beiträge und nach meinen eigenen Vorstellungen, dessen ich mich nicht zu schämen brauche. Auch wenn ab und zu Dummköpfe (Trolle) ankamen und mir einzureden versuchten, das müsse anders laufen. :)
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974


Zurück zu „Zeitungsstand und Internet-Links“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste