Dress Code auf Imigration

Für alle die kleinen oder auch großen Hinweise, wie man in der Korat- und Isaan-Gesellschaft erfolgreicher leben und Probleme oder Konflikte vermeiden kann. :D
Beuschel
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 155
Registriert: Sa Mär 14, 2015 8:18 pm
Wohnort: Don Samakee, Ban Prang, Nakhon Ratchasima

Dress Code auf Imigration

Ungelesener Beitragvon Beuschel » Di Okt 18, 2016 8:55 am

Achtung, neu Dress Code auf Imigration !!

Ich war letzten Mittwoch auf der Immi, Shorts und FlipFlop, kein Problem.

Am Samstag erzählte ein Engländer, das am Eingang der Immi ein Plakat hängt,
No TShirt, No Schorts, No FlipFlop

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7759
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Dress Code auf Imigration

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Di Okt 18, 2016 11:06 am

Beuschel hat geschrieben:Achtung, neu Dress Code auf Imigration !!

Ich war letzten Mittwoch auf der Immi, Shorts und FlipFlop, kein Problem.

Am Samstag erzählte ein Engländer, das am Eingang der Immi ein Plakat hängt,
No TShirt, No Schorts, No FlipFlop


Dass die Thais den Dresscode für öffentliche Gebäude auch auf die Farangs ausdehnen, war ja lange überfällig. Meinem Thai-Schwiegervater war mal der Einlaß als Zuschauer in einen Gerichtssaal im NR District Court verweigert worden, weil er Flip-Flops trug. Er konnte aber barfuß rein. Ob die Farangs bei der Immi auch rein dürfen, wenn sie T-shirts, Shorts und Flip-Flops ausziehen, dann halt unbekleidet und barfuß eintreten? :mrgreen:
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7759
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Dress Code auf Imigration

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Do Nov 10, 2016 9:59 pm

Tatsächlich, da sind die Barhäutigen nicht mehr erwünscht. Es wird gebeten, sich "höflich" zu kleiden. Die Zeichnungen stellen zuviel bare Haut am Oberkörper sowohl bei Männlein (Muskelshirts) als auch bei Weiblein (Mini Tops, zu modische Kleidung) als unerwünscht dar. Auch "Knickerbogger", also diese knielangen Hosen, die in unserer Diskussion "Kurze Hosen in der City" von Einigen als salonfähig verteidigt wurden, sind neben "Hot Pants" nicht geeignet. Und dann natürlich noch die vorerwähnten Badesandalen.

Immi dress code.JPG
Immi dress code.JPG (702.52 KiB) 28472 mal betrachtet
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

KlongRatte
Korat-Isaan-Reporter
Beiträge: 100
Registriert: Mo Okt 12, 2020 11:29 pm

Re: Dress Code auf Imigration

Ungelesener Beitragvon KlongRatte » Fr Okt 16, 2020 1:15 am

Altes Thema bleibt aktuell. Sah im Laufe der Jahre schon manche "Kleidungsexoten und -innen"x

Wenn man auf Ämter geht sollte jeder auch als Gast, Bewohner oder Zuwanderer sich entsprechend vernünftig kleiden. Die sollte doch für jeden nicht so schwer sein, so oft braucht man ja nicht zur Immi. Hat auch etwas mit Respekt zu tun. :t

Von Kleidungsexoten auf Straßen, Stränden oder zwischendurch hierund dort, kennt wohl jeder mit einem Verblassen oder Augenzwinkern. :wiiee


Zurück zu „Korat-Knigge“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste