Negative Erfahrung mit LAZADA

Wo man sich mit dem Notwendigen versorgen kann . . .
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7876
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Negative Erfahrung mit LAZADA

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Okt 25, 2023 2:12 pm

Im Rahmen meines Tonbandkassettenhobbys habe ich leider eine extrem schlechte Erfahrung mit der Verkaufsplattform LAZADA machen müssen. Bestellt hatte ich am 05. August 2023 ein 3-Kopf-Kassettendeck der Marke Nakamichi, Modell DR-2: (hergestellt in Japan), "New Old Stock", und bezahlte 38.975,00 THB per Banküberweisung von der Bangkok Bank an Lazada. Der Verkäufer hat mir einen unbrauchbaren Artikel geliefert. Habe ihn zur Rücknahme und Erstattung aufgefordert und dann zurückgesandt.

Der Verkäufer verweigerte nun die Rückerstattung und versprach als Ersatzlieferung einen neuen Artikel. Er versicherte, den vor Versand getestet zu haben. Aber auch der mir dann zugesandte Ersatzartikel war nicht brauchbar. Wie auf dem Versandweg die Tonköpfe und Kontakte des 30 Jahre alten HiQ-Geräts nun plötzlich korrodiert sein sollen, erklärte er nicht. LAZADA gab mir keine Gelegenheit zu bestätigen oder zu verneinen, ob ich einen Artikel in im Angebot beschriebenen Zustand erhalten hatte und wies meinen Erstattungsanspruch zurück, weil der Verkäufer Ersatz geliefert habe.

Als ich den Verkäufer kontaktiert habe und mit dem Problem konfrontiert habe, hat dieser meine Nachrichten einfach blockiert anstatt eine Lösung anzubieten. Ich habe mich beim LAZADA-Kundendienst beschwert, der entschieden hat, dass die Rückerstattung aufgrund eines Systemfehlers zu unrecht abgelehnt wurde, und Nachweis der Unbrauchbarkeit verlangte.

Der unbrauchbare Zustand des gelieferten Artikels wurde dann von mir in einem Video nachgewiesen. Der LAZADA-Kundendienst entschied, dass ich den unbrauchbaren Artikel direkt an den Verkäufer zurücksenden solle, um eine Rückerstattung oder einen Ersatz zu erhalten. Danach hatte der Verkäufer 15 Tage Zeit, um den gebrauchsfähigen Artikel zu liefern oder eine Rückerstattung zu leisten. Nichts ist passiert!

Nach meiner erneuten Kontaktaufnahme gab LAZADA dem Verkäufer weitere 20 Tage Zeit für die Lieferung oder Rückerstattung. Wieder ist nichts passiert! Bei erneuter Kontaktaufnahme nach Ablauf dieser Zeit schrieb mir der LAZADA-Kundendienst, der Verkäufer habe mitgeteilt, der Artikel sei in Reparatur und man warte auf ein Ersatzteil.

Auf erneute Kontaktaufnahme hin, dass dem Verkäufer keine Spiele gestattet werden dürften, weil ich nur einer Ersatzlieferung aber nicht einer Reparatur zugestimmt habe und ich dennoch mit einer Rückerstattung rechne, schrieb mir LAZADA nun nach über zwei Monaten Hinhaltens: „Lazada möchte Sie darüber informieren, dass dieser Artikel außerhalb der Garantie von Lazada liegt (innerhalb von 7 Tagen). Im Falle der Verkäufergarantie nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit dem Verkäufer auf.“ Was ja nicht geht, weil der meine Nachrichten blockiert hat.

Die zweimalige Lieferung eines unbrauchbaren Artikels und die anschließende Rücksendung dieses Artikels an den Verkäufer auf Verlangen von LAZADA stellt keinen Fall der Verkäufergarantie dar. Und vor allem ist es nicht möglich, den Verkäufer zu kontaktieren, da er mich daran hindert, Nachrichten an ihn zu senden.

Es handelt sich m. E. um einen Betrugsfall, den naive Bedienste von LAZADA unterstützen. Ich habe einen neuen Artikel bestellt und bezahlt, bekam aber zweimal einen unbrauchbaren Artikel geliefert und habe ihn auf Verlangen von Lazada zurückgeschickt. Selbst wenn es dem Verkäufer irgendwann gelänge, das Gerät zu reparieren und mir zuzusenden, würde es sich nicht um einen neuen Artikel handeln, sondern lediglich um einen überholten Artikel mit einem weitaus geringeren Wert, bei dem in naher Zukunft mit weiteren Fehlfunktionen und einer kürzeren Nutzungsdauer zu rechnen ist.

Angesichts der Haltung des LAZADA-Kundendienstes und des Verkäufers Audio Force habe ich mich an die vom Touristenbüro betriebene Verbraucherschutzbehörde gewandt. Ich bin gespannt, ob das was bringt. Werde berichten!
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7876
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Negative Erfahrung mit LAZADA

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Sa Okt 28, 2023 9:55 pm

Meinen "Krieg" habe ich auf breiter Front geführt, z. B. auch über die Webseite https://www.pissedconsumer.com/. Und die PN, die mir Verkäufer auf Lazada mit Angeboten geschickt haben, jeweils beantwortet, sie bräuchten mir keine Werbung schicken, da ich ohnehin auf Lazada nichts mehr kaufen würde, bevor ich meine 38.975 Baht zurückbekommen habe.

Ich weiss nicht, welche "Waffe" ins Schwarze getroffen hat, aber ich habe jetzt eine Email von Lazada bekommen:

"Lazada wird dem Kunden den Preis dieses Artikels in Höhe von 38.975 Baht erstatten. Die Rückerstattung erfolgt über Lazada Wallet, die Kunden können das Guthaben innerhalb von 1-2 Werktagen überprüfen (außer Samstag - Sonntag und Feiertage)"

(Lazada will refund the price of this item to the customer in the amount of 38,975 baht. The refund will be made via Lazada Wallet, which customers can check the balance within 1-2 business days (excluding Saturday - Sunday and public holidays))

Na also! :)
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7876
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Negative Erfahrung mit LAZADA

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Okt 30, 2023 10:53 am

Nach 6 Tagen habe ich meine Email an die Verbraucherschutzbehörde als "connection timed out" zurückbekommen. Es ist also deutlich, dass jene mir nicht geholfen hat. Jene über das Kontaktformular auf deren Webseite anzusprechen war nicht möglich, es funktioniert nicht!

Bleibt als erfolgbringend wohl hauptsächlich der Kontakt über die Webseite pissedconsumer.com, deren Webseite professionell aufgebaut ist und voll funktioniert, oder direkt an trust@lazada.com. Jene Emailadresse von Lazada ist auch nur auf der Webseite von pissedconsumer.com angegeben.

Lazada hat mir jetzt auf meine Erinnerung hin auch eine Zusage gesandt, die 113 Baht zu erstatten, die ich für die zweite Rücksendung aufgewandt habe. Jetzt warte ich auf die angekündigten Gutschriften.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 7876
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Re: Negative Erfahrung mit LAZADA

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mo Okt 30, 2023 4:57 pm

KoratCat hat geschrieben:Lazada hat mir jetzt auf meine Erinnerung hin auch eine Zusage gesandt, die 113 Baht zu erstatten, die ich für die zweite Rücksendung aufgewandt habe. Jetzt warte ich auf die angekündigten Gutschriften.


Die Gutschrift im "Lazada Wallet" erfolgte gegen Mittag. Dann habe ich die Überweisung auf mein BBL-Konto veranlasst. Ging ungewöhnlich schnell, bis der Betrag da gutgeschrieben wurde.

Bei pissedconsumer.com habe ich dann den Erfolg zu meiner Rezension hinzugefügt und einen kleinen Spendenbeitrag per PayPal gesandt.

Da der fragliche Artikel, der nach meiner Erfahrung in dem versprochenen Zustand gar nicht geliefert werden kann, bei Lazada von jenem Verkäufer aber immer noch angeboten wird, meine voll zutreffende negative Bewertung des Artikels dort gar gelöscht wurde, habe ich die Bewertung von Lazada´s Kundendienst in jener Rezension mit 1 von 5 Sternen trotz der jetzt nach 2 Monaten erfolgten Kaufpreis- und Rücksendekostenerstattung nicht erhöht.
Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Erich Kästner, 1899 - 1974

Benutzeravatar
thai.fun
Thailand-Entdecker
Beiträge: 294
Registriert: So Jan 14, 2018 12:37 am
Wohnort: Zürich

Re: Negative Erfahrung mit LAZADA

Ungelesener Beitragvon thai.fun » Di Okt 31, 2023 5:13 am

Und die Erfahrung aus der Geschichte: Der "David" der Recht, Mut und anständige Ausdauer hat, kann bei Goliath's mit Glück zumindest auf Kulanz hoffen. :idea: :arrow:
Ich bin nun Mal! Auch hier ...


Zurück zu „Einkaufszentren, Supermärkte, Märkte . . .“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste