Hotelbericht Rachaphruk

Wo man übernachten, Ferien machen und auch längerfristig wohnen kann.
Freemason
Korat-Isaan-Forum-Gast

Hotelbericht Rachaphruk

Ungelesener Beitragvon Freemason » Mi Mai 07, 2008 6:46 am

Hallo zusammen,

soeben nach einem Marathontag wieder zuhause angekommen, kann ich jetzt sowieso noch nicht schlafen und schreibe mal meine frischen Erinnerungen an das Hotel, in dem wir nun im Zimmer 1023 ganz oben 11 Tage Ü/F gewohnt haben.

Allgemeines:

Das Rachaphruk liegt zentral an der Hauptstraße, aber um ca. 100 Meter vom Verkehrslärm zurückgezogen, in einem Seitenast. Es wird auf seiner HP als modern und erstklassig angepriesen, und der PR-Mensch hat gute Arbeit geleistet :wink:

Insgesamt war es auch o.k. dort, man kann nicht meckern!


Zustand und Ausstattung:

Das Gebäude ist geräumig und hat eine recht schöne Lobby mit einem kleinen Shop, sowie zentral das gute und preiswerte Restaurant. Zwei sehr moderne Aufzüge bringen einen schnell in alle Etagen. Wir hatten wohl das schönste Zimmer im 10. Stock, ein erst angebotenes im 9.ten war nicht so doll. Die Wände waren bekleckert und es hat nach abgestandenem Rauch gestunken, da bekamen wir aber sofort das Neue.

Die Ausstattung war 2 Einzelbetten, die auf dem Teppichboden umherrutschten und nie lange nebeneinander stehen blieben, die Matrazen ausreichend gut in Schuss. Das Bad sah zusammengeschustert aus, aber alles funktionierte akzeptabel.

Nicht akzeptabel war dagegen das TV, denn es gab - bei sehr schlechter Empfangsqualität - fast nur thailändische Sender und die wenigen Englischsprachigen waren schwarzweiß vergrieselt, also kaum brauchbar. Da muss ein Hotel, das internationale Gäste anspricht und mit Sat-TV wirbt, mehr bieten!

Die Klimaanlage pustet leider genau auf das Bett und lässt sich nicht so regulieren, wie ich mir das gewünscht hätte. Am besten kamen wir mit Stoßkühlung zurecht. Daran hatte ich mich nach den ersten 4 Tagen mit Schnupfen dann aber gewöhnt, es war sehr warm und feucht in Korat die ganze Zeit. Außerdem sind die Türen aus Pappe, zum Glück war der 10.te Stock nicht so dicht bewohnt.

Die Sauberkeit und der Room-Service waren aber diskret und immer tadellos, Privatsachen wurden nicht angerührt und trotzdem alles geputzt. Auch die Minibar wurde immer aufgefüllt.


Fitnessbereich:

Lässt sehr zu wünschen übrig und entspricht nicht dem angepriesenen Standard, wenige Geräte, veraltet und zum Teil defekt. Der "Pool" ist ein schlechter Witz, winzig und sehr unschön. Die dritte Etage, wo sich alles findet, hätte ich mir anders vorgestellt!


Internet:

Ist vorhanden, aber die beiden Rechner und die Verbindungen sind sehr lahm und ich fand sie zu teuer. In der Mall (großes Shopping-Center an der gleichen Hauptstraße) kann man kostenlos an besseren Rechnern online gehen, wie man möchte.


F & B

Im Restaurant unten gibt es morgens Frühstück, ich fand immer reichlich und gut. An den Pulverkaffe gewöhnt man sich. Mittags kann man entweder a la cart oder vom Buffet essen, und besseren Kaffee aufbrühen lassen. Abends wieder a la cart, Qualität ist gut bis sehr gut zu günstigen Preisen (Menue so von 150-300 Baht).


Personal:

Einwandfrei!

Alle Positionen sind jederzeit besetzt und ich bekam in Windeseile immer alles, was ich begehrte. Alle waren ausnahmslos sehr freundlich, hilfsbereit und engagiert und da muss ich volle 100/100 Punkte geben!


Gegenüber gibt es auch noch einen guten Massagesalon, an das Haus angeschlossen sind noch ein chinesisches Restaurant sowie eine Disko, beides habe ich aber nie besucht?


So, nun werde ich mir mein TV mal wieder einschalten. Ihr glaubt mir ja gar nicht, wie sehr ich mich nach 11 Tagen Dauer-Thai darauf freue, wieder zu verstehen, was da gesprochen wird :lol:

LG Christian

Zurück zu „Korat Hotels, Herbergen, Appartement- und Ferienanlagen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste