Swimming Pool Bauen

Rund um die Wasserinstallation oder wie man sich ein eigenes Schwimmbad anlegt, den Garten mit Wasseranlagen verschönert etc.
Benutzeravatar
KoratCat
Thailand-Forum-Administrator
Beiträge: 6942
Registriert: Sa Jul 22, 2006 11:00 am
Wohnort: Non Sung/Korat (Frankfurt/M)
Kontaktdaten:

Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon KoratCat » Mi Sep 06, 2006 12:25 pm

Detlef hat geschrieben:Hast Du eventuell Infos, ob man in der Nähe von Korat an vorgefertigte GFK-Becken kommt?


Zum Thema Swimming Pool hab ich einen Link gefunden

http://www.poolshopthailand.com :)

Man kann ja vielleicht von da aus weitersuchen oder sich 'ne Vorstellung verschaffen.

Frank von der Korat Post könnte auch weiterhelfen. Er hat dies hier auf eine ähnliche Frage im Issanforum von Thaivisa angeschlagen



31 May 2006
There is a professional pool builder here in Korat. They have a catalog, equipment for filtration, plans and so on.
I did not keep their card. Their location is on the main Khon Kaen Road. After Big C, but across the highway on the left (you should be heading toward KK), there is an interersection (not the bus one but the one after that). This intersection you will notice a place on the left corner selling spirit houses and so on. Pass this straight ahead and look to the left. Back in a bit there are some shops, one with large alloy gates. This is the contractor. They also sell chlorine, etc.
Frank at the Korat Post
Tel. 03-1002277

Bernd
Korat-Isaan-Forum-Gast

Ungelesener Beitragvon Bernd » Mi Nov 29, 2006 7:58 pm

Das Thema Pool kommt bei mir auch irgendwann die nächste Zeit. Hat denn schon jemand Erfahrungen gesammelt beim Bau eines Pools :?:

PS: Schönen Dank für den Link; die Firma macht einen guten Eindruck :D

Bernd
Korat-Isaan-Forum-Gast

Ungelesener Beitragvon Bernd » So Mär 11, 2007 8:29 pm

Ich will an dieser Stelle nochmals nachkarten. Hier soll nämlich irgendwann einmal ein kleines Schwimmbecken hin. Größe maximal 6 x 10 Meter.

Bild

Die Technik wie Pumpe, Filteranlagen und anderem elektronischen Schnickschnack wie Beleuchtung etc. dürfte auf etwa 200.000 Baht Minimum kommen. Die reinen Baukosten für einen Pool nach Wunsch bei einer Spezialfirma kommen sicher auf 200-300.000 Mäuse. Eine Menge Geld für ab und zu mal ins Wasser hüpfen.

Gibt es da nix Günstigeres :?: Oder kann das u.U. auch ein freischaffender Bautrupp leisten :?:

Bernd
Korat-Isaan-Forum-Gast

Ungelesener Beitragvon Bernd » So Mär 11, 2007 8:39 pm

Hier ein Anbieter für die notwendige Elektrik

:arrow: http://www.j5-swimmingpool.com/product.html

Die Preise haben's neuerdings herausgenommen. Kann aber sagen, das war heftig :(

Christian (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Preis Pool

Ungelesener Beitragvon Christian (?2007) » Fr Jun 22, 2007 2:32 am

Ich hatte in meinem Haus in Pattaya einen Pool bauen lassen. Pumpenhaus, Filteranlage, 4 große Spots, nicht die Standartfliesen, Sandsteineinfassung, Stufen in den Pool aus Sandstein da nicht so rutschig, 4 x 10 Meter 1,4 - 1,5 Meter tief.......Preis 500.000 Bath.
Ich denke das dürfte man in Korat günstiger bekommen, da die Lohnkosten in Pattaya höher sind. Wie alles in Pattaya etwas teurer ist.

Bernd
Korat-Isaan-Forum-Gast

Ungelesener Beitragvon Bernd » Fr Jun 22, 2007 5:18 pm

Danke Christian :P

Das ist doch mal ne Hausnummer. Wir wohnen allerdings näher zu Bangkok. Ich denke, da wird kein allzu großer Unterschied zu Pattaya-Preisen sein. Jetzt weis ich aber auf jeden Fall erst einmal, womit ich zu rechnen habe. :D

Danke nochmals

Christian (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Poolbau

Ungelesener Beitragvon Christian (?2007) » Fr Jun 22, 2007 9:11 pm

Bei meinem nächsten Haus werde ich mir einen Fieberglaspool hinstellen lassen. Der kostet das selbe, ist in 1 Woche fertig. Ist 100% dicht was ich von Pools die Thais bauen mit sicherheit nicht behaupten würde. Ich habe den Poolbau beobachtet und ich habe in meiner Berufslaufbahn als Hochbaupolir einige Pools gebaut. Der Pool konnte nicht dicht sein, ich habe pro Tag 200-300 liter Wasser nachgefüllt. Reklamation und Garanie bei Baufirmen so eine Sache in Thailand. Das Haus fertig. Wer möchte da schon wieder alles aufgraben. Auf Fieberglasspools gibt es Garanie, die Pumpenhäuser haben alles auch eine automatische Chlorüberwachung.

In Bangkok Mr. Pool

Na ja aus Fehlern lernt man.

Christian (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Poolbau

Ungelesener Beitragvon Christian (?2007) » Fr Jun 22, 2007 9:16 pm

Ich würde im Internet nachschauen.



http://navindapools.com

Mr Pool Ltd

Viel Glück.

Bernd
Korat-Isaan-Forum-Gast

Ungelesener Beitragvon Bernd » Fr Jun 22, 2007 11:17 pm

Hi Christian,

Erstmal Vielen Dank :P

werde ich mir einen Fieberglaspool hinstellen lass


Meinst du damit die vorgefertigten Becken? Wenn ja, das wollte ich ohnehin machen :D

Jürgen (?2009)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon Jürgen (?2009) » Mi Jun 27, 2007 5:19 pm

Beitrag vom 26 Jun 2007 05:22 pm

Ich habe mir auch einen Pool bauen lassen, von dem Bautrupp, die unser Haus umgebaut haben. Bis jetzt ist alles dicht und ich muß auch nicht jeden Tag 200l Wasser nachfüllen.
Größe 4,8m x 5m, 0,8 bis 1,5m tief (meine Frau hatte Angst, dass sie absäuft).
Zuerst hatte ich auch Angebote über 400.000 Baht (aus Korat), was mir aber zu teuer erschien.
Die großen Poolbauer in Thailand haben mir Angebote um 600.000 Baht gemacht.
Dann erstmal im Internet recherchiert was die Technik eigentlich so kostet, die Preise für Fliesen und Beton kannte ich ja schon vom Umbau. Entscheidungen mußten getroffen werden, Skimmer oder Überlauf (braucht noch einen extra Tank)
Ich habe mich für einen Skimmer entschiedem, ist erstmal preiswerter. Zweitens ragt der Pool 40cm über dem Boden. Jetzt nachdem der Pool in Betrieb ist, bin ich auch froh, diese Entscheidung getroffen zu haben, weil der Wind von überall den Dreck in den Pool weht.
Selbst bei mir , Pool ist von 4 Seiten mit hohem Mauern umgeben. So bleibt halt noch viel Dreck draußen.
Meine Frau hat dann im Internet die Technik bestellt und dann aus BKK abgeholt. Pumpe, Sandfilter, Beleuchtung, Einlaufdüsen, Ablauf, Skimmer,Staubsauger, 1 Eimer Chlor, etliche Behälter mit Soda und einen Pooltester für unter 120.000 Baht.
Bodenplatte: 20cm Fertigbeton und die langen Eisenstangen (wurden gebogen um gleichzeitig die Wände abzustützen. Wände: normale Thai Box doppelwandig mit 10cm Luft, wurde dann auch mit Fertigbeton ausgegossen. Mein hier im Dorf lebender Baumeister hat mir lebenslange Garantie gegeben. (Was das Wert ist werde ich sehen, wenn tatsächlich mal was kaputt geht). Wir hatten vor 2 Monaten noch Wasser vom Dorf, sodass ich Wasserwagen aus Korat kommen ließ, war trotzdem nicht so prall, Wasser war auch ziemlich grün und trübe. Nach einer Woche des Filterns und Chlorens wurde das Wasser immer güner.
Nochmal im Internet gesucht.....und auch zusätzlich noch einen kleinen Carbonfilter eingebaut. Öfters den Boden abgesaugt und siehe da, :lol: das Wasser wurde klar und sah sauber aus..Jetzt haben wir Wasser aus Korat und das ist ziemlich stark gechlort, so brauche ich manchmal garnicht mehr zu chloren. Naja lange rede...alles in allem habe ich nicht mehr als 250.000 Baht ausgegeben und bin mit allem sehr zufrieden.

Christian (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon Christian (?2007) » Mi Jun 27, 2007 5:23 pm

Beitrag vom 27 Jun 2007 01:37 am

Betonbauteile, wenn sie mit der höchsten in Europa verfügbaren Betongüte betoniert werden müssen eine Mindestwandstärke von 25 cm haben damit sie wirklich Wasserdicht sind. Auch muss in der Fuge zwischen Bodenplatte und aufgehenden Wand ein Fugenband einbetoniert werden. Ich habe jetzt mehrere Poolbauer beobachtet, ein Fugenband scheint unbekannt zu sein. Ein nachträgliche Abdichtung der Fuge habe ich auch nicht beobachten können.

Sollte ein bischen Wasser ausrinnen, me pe rai. Viele Spass mit der größeren Badewanne.

Jürgen (?2009)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon Jürgen (?2009) » Mi Jun 27, 2007 5:27 pm

Beitrag vom 27 Jun 2007 05:58 am

Betonbauteile, wenn sie mit der höchsten in Europa verfügbaren Betongüte betoniert werden müssen eine Mindestwandstärke von 25 cm haben damit sie wirklich Wasserdicht sind.

Nein das wollte ich nicht, dass sich 30 cm Wand mit Wasser vollsaugen, haben deshalb beim Putzen und beim Fertigbeton ein Dichtungszusatz dazugegeben.
Wozu soll das Fugenband sein? Wegen Bewegung=Temperaturschwankungen oder Frost?

Benutzeravatar
Detlef
Thailand-Autor
Beiträge: 1997
Registriert: Do Aug 17, 2006 11:08 pm
Wohnort: Nakhon Ratchasima

Re: Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon Detlef » Mi Jun 27, 2007 5:31 pm

Beitrag vom 27 Jun 2007 04:35 pm

Hier ein eventuell passender Link zum Thema:

http://www.pooldoktor.at/

Gruß Detlef
...selbst ist der Mann! (wenn man ihn lässt und wenn er kann)

Christian (?2007)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon Christian (?2007) » Do Jun 28, 2007 1:18 am

Das Fugenband ( meistens 20 cm hoch) wird 10 cm in die Fundamentplatte einbetoniert und steht dann 10 cm in die Beckenwand. Damit wird die Fuge zwischen Fundamentplatte und Beckenwand abgedichtet. :lol: Im Fachausdruck, eine Weisse Wanne. 100% dicht.
In Schwimmbecken auf Dächern wird zusätzlich noch eine 2 Komponenten Dichtmasse aufgespachtelt, welche dann verfliest wird.
Mit verputzen wird ein Schwimmbecken schwierig dicht zu bekommen sein.

Jürgen (?2009)
Korat-Isaan-Forum-Gast

Re: Swimming Pool Bauen

Ungelesener Beitragvon Jürgen (?2009) » Do Jun 28, 2007 6:49 pm

Wer das Fugenband und automatische Chlorung braucht, soll sich das doch gerne kaufen und einbauen. ich wollte nur mal eine kostengünstige Variante des Poolbaus aufzeigen. Ich hab auch geschrieben, dass ich denke, das mein Pool dicht ist und ich nicht täglich Wasser zufüllen muss. In letzter Zeit, da es jetzt öfters regnet, ist eher das Gegentei der Fall. Ich muss über die Backwashfunktion Wasser abpumpen.
Bei den Temperaturen in Thailand wäre es sogar gut, jeden Tag frisches Wasser zuzugeben.
Wer seinen Pool 100% dicht haben möchte, noch eine Internetadresse.
http://www.zdiarstek.de/kunststoff/tecz ... consulting


Zurück zu „Wasser & Sanitär“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste